classic-motorradsport.de
RallyeRacingOffroad

News ab Mai 2009

News

Termine

Veranstaltungen

Porträts

Ergebnisse

Galerie

Stories

Technik

Links

Meisterschaften

Tipps

Dies und das

Pressespiegel


Archiv von Januar bis März 2008:

26.03.2008
MSC Trittau am 10.05.2008 ist kein Classic Revival Pokallauf 2008 für Motorräder!


In der Ausschreibung der 24. ADAC Tour de Nostalgie am 10. Mai 2008 in Trittau, hat der MSC Trittau im ADAC und VfV seine Veranstaltung u.a. als Wertungslauf zum ADAC Classic Revival Pokal 2008 für Motorräder in der Ausschreibung angekündigt.
Wir weisen darauf hin, dass der MSC Trittau kein Meisterschaftsprädikat zum CRP 2008 hat. Für unsere Sportfreunde im Norden ist es natürlich schade, dass Trittau nicht zum CRP 2008 gewertet wird.
Warum das so ist, wissen wir leider nicht.


26.03.2008
Herkules-Classic 2008: Motorradklasse wegen Schnee und Eis ersatzlos gestrichen!


Pech mit Schnee und Eis hatten am 23.03.2008 der Veranstalter MSC Espenau-Vellmar 75 e.V. im ADAC und die Motorradfahrer.
Wegen anhaltendem Schneefall und Eis auf der Strecke, wurde die Motorradklasse nicht gestartet.
Es hatten auch leider nur 5 Motorradfahrer ihre Nennung für die Herkules-Classic im Norden von Kassel abgegeben. Eigentlich Schade, dass bei der Veranstaltung nicht mehr Motorräder genannt wurden. CRP-Fahrer Ulrich Schmidt aus Felsberg meinte, dass die Veranstaltung mehr Motorräder verdient hätte. Es sind schöne Strecken rund um die Kasseler-Berge zu fahren und die Gleichmäßigkeitsprüfungen sind auch gut gemacht. Vielleicht sollte Fahrtleiterin Sabine Rade die Werbetrommel auch bei den Motorrädern etwas mehr rühren. Die meisten Motorradfahrer wissen nicht, dass es in der Nähe von Kassel diese Veranstaltung überhaupt gibt........


26.03.2008
Motorrad-Oldtimersport: ADAC Westfalen-Meisterschaft!


Classic Revival Motorrad-Koordinator Rolf Lehmann aus Ibbenbüren, hat seine Idee der ADAC Westfalenmeisterschaft für den Motorrad-Oldtimersport kurzfristig umgesetzt.
Ab 2008 schreibt der ADAC Westfalen die Meisterschaft zum ersten Male aus. Teilnahmeberechtigt sind ADAC Mitglieder, die Ihren Wohnsitz im Bereich des ADAC Westfalen haben.
Zur Wertung herangezogen, werden die lizenzfreien Veranstaltungen des ADAC Classic Revival Pokal 2008 sowie des ADAC Oldtimer-Cup Westfalen-Lippe 2008. Wertungsgrundlage ist ausschließlich die Gesamtwertung der einzelnen Wettbewerbe. Die Erfolge der teilnahmeberechtigten Personen werden automatisch aufgrund der Ergebnislisten erfasst. Es muss kein Erfolgsnachweis eingereicht werden. Zur Wertung werden die 6 besten Ergebnisse herangezogen.


18.03.2008
AMC Ibbenbüren, schon jetzt weit über 200 Nennungen!


Die größte Oldtimer-Rallye in Europa wirft ihre Schatten voraus. Schon jetzt haben über 200 Fahrer beim AMC Ibbenbüren ihre Nennung abgegeben. Darunter acht Motorräder, älter als 100 Jahre. Die beiden ältesten Motorräder die bisher genannt sind, haben das Baujahr 1904...
Die vorläufige Nennungsliste finden Sie hier.


18.03.2008
Schlechte Nachrichten von Rolf Radtke!


Wie wir erst jetzt erfuhren, hat der Dortmunder Rolf Radtke, vielen Fahrern im Westen und im Norden durch seine Teilnahmen bei diversen Rallies bekannt und ebenso beliebt, zum Ende des Sommers einen Schlaganfall erlitten. Nach einigen Recherchen konnte uns niemand über Rolf Radtke Auskunft geben. Selbst sein Spezie Uwe Goedereis aus Löhne wusste nicht, wie es R. Radtke im Moment geht, da seine Anrufe auf die Mailbox nicht beantwortet wurden.
Falls jemand etwas über den Rolf weiß, oder gehört hat, bitten wir um kurze Nachricht. Unsere Tel./Fax. und email-Adresse finden Sie hier.
Wir wünschen unserem Rolf Radtke alles Gute, das er schnell gesund wird und er bald wieder am Start steht.


18.03.2008
Viele Franzosen und ein Russe.....


Einen nicht für möglich gehaltenen Wechsel hat der Frankfurter Michael Meyer vorgenommen. Bei allen Veranstaltungen ist M. Meyer immer grundsätzlich auf französischen Motorrädern an den Start gegangen, anders kennt man den Franzosen-Meyer auch nicht, da er ja einige fahrbereite französische Motorräder wechselweise hauptsächlich in der Klasse 2 im CRP einsetzt. In der kommenden Saison startet Michael Meyer in der Klasse 5 im CRP auf einer Dnepr K750 Bj. 1964!!!
Bei Rückfragen hierzu, bitten wir Sie, sich direkt an die russische Botschaft zu wenden, da wir im Moment auch nicht mehr wissen.....


18.03.2008
Gabriele Gompf: interessanter Wechsel....


Die Darmstädter Rallye-Amazone Gabriele Gompf startet in der kommenden Saison im ADAC Classic Revival Pokal 2008 auf einer ca. 5 PS starken viertakt Peugeot P 108 Bj. 1928 in der Klasse 2
von Bj. 1919-1930!
Damit verliert die Klasse 3 eine weitere starke Fahrerin. Nachdem schon Horst Pütz aus Euskirchen und Hans-Peter Menke aus Kölln Reisiek in eine andere Klasse wechseln, sind von den Top 5 in der Meisterschaft der Klasse 3, drei Fahrer nicht mehr dabei! Wenn es mit dem Teilnehmerschwund in dieser Klasse so weiter geht, wird das AWD-Team wohl auch in einer anderen Klasse antreten.


11.03.2008
Achtung Polente!


Am Samstag war es mit den Kalkmützen so schlimm wie nie!
Auf einer gemütlichen 120km Tour hätte es uns beinahe 3 mal erwischt, wenn wir nicht TTV berücksichtigt hätten!
Wer TTV noch nicht kennt, sollte unbedingt mal hier klicken.


11.03.2008
Am 1. Mai geht es wieder richtig los: 11. Duisburger Oldtimer Grand Prix


auf dem Flugplatz "schwarze Heide" in Hünxe am Donnerstag (Vatertag) den 01.05.2008 Start um 11 Uhr. Es findet ein Flugplatzrennen für historische Rennmotorräder in den Klassen bis 50ccm, 125ccm, 250ccm, 500ccm und Seitenwagengespanne statt. Der Eintritt beträgt nur 7,-€ einschließlich Parkplatz und Zugang zum Fahrerlager. Es werden spannende Wettbewerbe auf der 2200m langen Strecke erwartet. Neben einigen lokalen Helden aus dem Rhein-Ruhrgebiet gehen Fahrer aus ganz Deutschland und den Niederlanden an den Start. Es sind Vorkriegsmotorräder und Rennmotorräder aus den 50er, 60er und 70er Jahren sowie eine Japanerklasse mit 250 und 350ccm am Start. Info: 0203/580609, email: HMSVDuisburgeV@aol.com


11.03.2008
Heinz Günter Eilers gewinnt den ADAC-Oldtimer-Touristik-Pokal 2007 für Motorräder vom ADAC Niedersachsen-Sachsen Anhalt


Bei der Siegerehrung am 02.03.2008 im Avalon-Hotel in Königsluther konnte H.G. Eilers aus Altwarmbüchen auf Zündapp KS 600 Bj. 1939 vom ADAC Niedersachsen-Sachsen Anhalt den Pokal für den 1. Platz in Empfang nehmen. Den 2. Platz belegte Lothar Klenner aus Langenhagen mit seiner Wanderer 616 Bj. 1917. Den 3. Platz belegte Rallyespezialist Rüdiger Bauer aus Tostedt auf BMW R51/3-Gespann. Trotz des 3. Platzes war Rüdiger Bauer mit seiner Platzierung zufrieden, denn in den beiden vergangenen Jahren holte er sich bereits den Sieg in dieser Meisterschaft. Jetzt waren mal die Kameraden mit den Vorkriegsmotorrädern an der Reihe. Die Teilnehmer waren mit der Siegerehrung rundherum zufrieden. Es gab neben den schönen Pokalen auch ein gutes Essen. Die ganze Veranstaltung war vom ADAC Niedersachsen-Sachsen Anhalt top organisiert!


11.03.2008
AWD Sonderausstellung mit 20 Motorrädern auf der Dortmunder Motorradausstellung


Bei der Motorradausstellung vom 28.02 - 02.03.2008 in der Westfalenhalle in Dortmund, gab es in Halle 7 eine AWD-Sonderausstellung mit 15 Solomotorrädern und 5 Gespannen zu sehen. Es wurde die erste, von August Wurring gebaute AWD, mit Rasmussen 2-Taktmotor aus dem Jahr 1921 gezeigt. Neben 3 AWD-Straßenrenngespannen mit BMW-Motoren wurde auch die berühmte AWD-Jap 250 Betonbahnrennmaschine gezeigt, mit der man in den 50er Jahren 2 deutsche Meistertitel einfahren konnte. Mit den 20 ausgestellten Maschinen konnte Thomas von der Bey, der Enkel von August Wurring, eine breite Palette von Touren-Sport und Rennmaschinen dem Dortmunder Publikum vorstellen. Bestens bewacht wurden die Maschinen von dem bekannten Veteranen-Rallye-Spezialist Uwe Goedereis aus Löhne und dem ADAC-Spezie Horst Bork, der auch die Motorräder so schön aufgebaut hat, wie sie standen. Die passende Werbung dazu (muss auch mal sein) finden Sie hier.


11.03.2008
Die Katze aus dem Sack....


Die beiden Rallye-Spezialisten Hans-Peter Menke aus Kölln-Reisiek und Rüdiger Bauer aus Tostedt in der Nordheide haben jetzt endlich die Katze aus dem Sack gelassen....
Beide starten 2008 im Classic Revival Pokal in der Klasse 5, Motorräder 1961-1978. H.P. Menke fährt eine BMW R100 RS Bj. 77 und R. Bauer startet auf einer BMW R 90 S, Helmut Dähne lässt grüßen.
Das ist gut für die Klasse 5. Aber in Klasse 3, Vorkriegsmotorräder Bj. 1931-1945 wird das Teilnehmerfeld immer kleiner!


26.02.2008
Meisterschaftsfete mit fast 100 Motorsportfreunden


Bei der privaten Meisterschaftsfeier von Armin Redmer in Hattingen waren ca. 100 Motorsportfreunde aus dem Classic-Automobil- Motorrad- und Geländesport anwesend. Sie ließen sich eine zünftige Erbsensuppe schmecken und anschließend auch einige Bierchen. Zum Teil hatten die Sportkameraden lange Anfahrten in Kauf genommen wie zum Beispiel Fahrerlagerpastor und Ex-Gelände-Fahrer Reiner Blum aus Dresden, Rüdiger Bauer aus Tostedt in der Nordheide, Hans-Peter Menke aus Kölln-Reisiek kam mit Gattin Maren. Hans Cramer aus Bergisch-Gladbach mit seiner Margot brachten sehr zur Freude der alten Geländefahrer die "Mutter aller Geländesportler", Franziska Zimmermann mit. Die Schwester von Max Zimmermann. Als alle schon kräftig feierten, erschien zur großen Überraschung und Freude Rolf Lehmann vom ADAC Westfalen. Er brachte die aktuellen Plakate vom Classic Revival Pokal 2008 mit. Da bekamen einige doch große Augen.... Das AWD-Team von Thomas von der Bey war mit insgesamt 5 Mann (die halbe Fabrik) anwesend. Weiterhin gesehen: Motorradlegende Erich Sander und Bruno Sliwa Fantic-Geländespezialist, beide aus Bochum. Von den Classic-Automobilsportlern sah man Karl-Gustav Sander aus Dortmund und Classic-Rundstreckenfahrer Martin De Groot aus Sprockhövel. Aus dem Classic Revival Pokal kamen noch Rudi Mähler aus Schalksmühle und Helmut Bies aus Iserlohn beide mit Ihren Damen. Um 1:45 Uhr machten die letzten das Licht aus.....


26.02.2008
Werbung!


Wer wissen möchte, welche (natürlich) Oldtimer-Motorrad Werbung sich hier versteckt, klickt bitte hier.


26.02.2008
Achtung! Wichtig bei Klassenauswertung im CRP:


Wenn ein Veranstalter bei seinem Wertungslauf zum Classic Revival Pokal (CRP), die Klassen vom Baujahr her anders ausschreibt als die vorgegebene Klasseneinteilung vom ADAC, also Klasse 1-5, dann wird vom Veranstalter die Siegerehrung nach den von Ihm ausgeschriebenen Klassen durchgeführt. Aber ganz wichtig!: Der ADAC wertet nur nach seiner Ausschreibung im CRP! D.h. alle Ergebnisse müssen umgerechnet werden! Auf unsere Nachfrage in München, teilte man uns mit, das die Veranstalter selbst dafür zuständig sind, dem ADAC die entsprechenden umgeschlüsselten Ergebnislisten zur Verfügung zu stellen. Das wird bestimmt nicht einfach, aber der Spezialist für die Auswertungen im CRP, Hans Schmidt aus Rheine wird die Auswertung, wie auch im vergangenen Jahr, sicher im Griff haben!
Einfacher und sinnvoller wäre es aber, wenn die Veranstalter sich an die FiVA-Klassen-Einteilung des ADAC halten würden. Es kann ja auch nicht im Sinne der Fahrer sein, wenn Vorkriegsmotorräder ohne Federung hinten und ohne vernünftige Dämpfung vorne, zusammen mit Nachkriegsmotorrädern wie z.B. Horex Regina oder NSU Max in einer Klasse antreten müssen.


12.02.2008
Schöne Überraschung:


Eine Überraschung erlebte der Hattinger AWD Fahrer Armin Redmer bei der DMV Landesgruppensiegerehrung Niederrhein 2007 in Remagen-Oedingen/Rhein am 10.02.2008.
Das er für seine Platzierungen in der DMV Motorradmeisterschaft und dem DMSB-Sportfahrerpokal ausgezeichnet werden sollte, wusste er. Das er aber auch DMV Landesgruppensieger Niederrhein 2007 im Motorrad Veteranensport wurde wusste er nicht, da er im ersten Jahr bei den DMV Meisterschaften startete und er noch nicht so richtig den Durchblick hatte....


12.02.2008
Schlechte Nachrichten auch von Hans Thelen vom MSC Dom-Esch


Hans Thelen vom MSC Dom-Esch, DMV Classic Cup Gesamtsieger 2006 und Gesamtzweiter 2007, vielen Teilnehmern von seiner Veranstaltung immer am 1. Mai im Jahr bekannt, hatte im Oktober schuldlos einen schweren Autounfall. Er zog sich u.a. einen Beckenbruch zu. Er ist laut Aussage der Vorsitzenden vom MSC Dom-Esch, Gisela Vorsatz, auf dem Weg der Besserung. Aber es wird wohl noch seine Zeit dauern, bis er wieder Gesund ist. Wir wünschen dem Hans alles Gute, das er auch bald wieder richtig fit ist.


12.02.2008
Helmut Bies geht es wieder besser!


Helmut Bies aus Iserlohn hatte einen Herzinfarkt und befindet sich in der Reha in Bad Pyrmont. Seine Tochter teilte uns mit, das es ihm schon wieder sehr gut geht und er am liebsten aus dem Krankenhaus ausbüchsen würde, denn es gibt noch viel zu tun und die neue Saison naht. Unser Helmut wird im Sommer 78 Jahre alt. Wir wünschen ihm, das er bald wieder fit ist und das er mit seiner NSU OSL 200 den jungen Burschen zeigt, wo es lang geht.


06.02.2008
Trauerspiel: Classic Cup Nord nur noch 3 Motorradveranstaltungen!!!


Zu einem Trauerspiel entwickelt sich der Classic Cup Nord bei den Motorrädern. Nur noch drei Veranstalter schreiben bei Ihren Veranstaltungen die Motorradklassen aus..... Woran das liegt werden wir recherchieren und zu gegebener Zeit darüber berichten.
Die Termine finden Sie hier.


06.02.2008
Motorräder Dortmund: AWD Sonderaustellung


vom 28.02. - 02.03.2008 werden in der Westfalenhalle in Dortmund, bei der Int. Motorrad und Rollermesse im Classic-Bereich, als Sonderausstellung ca. 15 AWD-Motorräder des genialen Konstrukteurs, Rennfahrers und Motorradfabrikanten August Wurring aus Düsseldorf/Breitscheid durch seinen Enkel Thomas von der Bey ausgestellt. Es werden Renn- und Straßenmaschinen, zum großen Teil Einzelstücke, gezeigt die auch heute noch im Classic-Sport durch Thomas von der Bey und seine Fahrer eingesetzt werden.


06.02.2008
MVNW-Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen


Bei der Siegerehrung des Motorsport-Verband Nordrhein-Westfalen wurden am 27.02.2008 in Unna Kesselbühren, die besten 40 Automobilsportler von 250 Teilnehmer sowie die besten 20 Motorradsportler von 114 Teilnehmern in festlichem Rahmen und wunderschönem Ambiente geehrt.
Bester Classic-Motorradfahrer wurde Armin Redmer aus Hattingen mit 46,94 Punkten, vor Hans Cramer aus Bergisch-Gladbach mit 44,53 Punkten.
Bester Verein im Motorradsport wurde der MSC Porz/ADAC mit 55 Meisterschaftsteilnehmern, vor den DMV-Clubs MSiG Gressenich und MSC Werl mit 16 bzw. 15 Teilnehmern.
Bester Nachwuchsfahrer wurde Marcus Schiffer aus Frechen vor Benjamin Schilling aus Dortmund, beide aus dem Moto-Cross Sport. Dritter wurde Jan Deitenbach aus Iserlohn, aus dem Super-Motosport.
Die Ergebnisse finden Sie hier.


06.02.2008
Max Zimmermann auf dem Wege der Besserung!


Nach einer schwierigen Operation geht es mit unserem "Super-Max", laut Hans Cramer wieder bergauf. Die Operation hat er wohl gut überstanden. Wir wünschen dem Max alles Gute, das er bald wieder richtig fit ist und am 01.05.2008 in Dom-Esch allen zeigt, wie gefahren wird.


06.02.2008
Die Endgültigen Termine zum ADAC Classic Revival Cup 2007 sind online!


Leider hat es noch einige Terminverschiebungen gegeben. Schwarme findet statt, wir berichteten. Dafür ist Kempenich nicht mehr dabei. Auch die für den 07.09.2008 angesagte Kleeblattfahrt in Hannover ist wieder gestrichen worden.
Es gibt auch Terminverschiebungen, die einigen aktiven Fahrern nicht gefallen werden. So findet auf dem Termin der Windmill-Trophy am 20.07.2008, Rösrath statt. Hier sollte man doch seitens des VfV und ADAC vorher überlegen, ob so etwas sein muss.... Wolf-Otto Weitekamp ist mit der Westfalen-Lippefahrt der Windmill-Trophy ausgewichen, leider jetzt auf den Termin der Schloss Dyck Classic Days, dem deutschen Goodwood! Im Süden kollidieren am 28.06.2008 Straubing und Weil (der Stadt).
Im Westen findet der neu dazu gekommene Lauf in Vehrte, auf dem gleichen Termin von Heiligenhaus statt. Da können sich ja dann einige Kampfhähne wenigstens aus dem Weg gehen.......
Die Fahrer sind sicher froh, wenn es einen neuen Meisterschaftslauf in ihrer Heimat gibt. Aber gleich zwei Termine an einem Tag? Es wäre sicher im Sinne der Aktiven, Samstags und Sonntags beide Veranstaltungen zu fahren bzw. sich einen Termin auszusuchen. Auch die Veranstalter werden sicher nicht mit einem halb gefüllten Teilnehmerfeld zufrieden sein.......
Die Termine finden Sie hier.


22.01.2008
Kräftig daran gedreht? MSC Schwarme wieder dabei!


Im Terminkalender zum ADAC Classic Revival Pokal 2008 war die Veranstaltung vom MSC Schwarme nicht mehr berücksichtigt. Für viele Fahrer war die Gleichmäßigkeitsprüfung auf der Grasbahn in Schwarme immer etwas besonderes und ein Highlight in der Saison. Glücklicherweise steht Schwarme jetzt als Lauf Nr. 20 am 26.07.2008 wieder im Meisterschaftskalender. Da werden der 1. Vorsitzende Kurt Harries und Sportleiter Hans-Georg Göebel sicher kräftig daran gedreht haben....


22.01.2008
Hans-Peter Menke auf dem Weg der Besserung


Der Köllsche Pit aus Reisiek hat seine Knieoperation am 16.01.2008 gut überstanden. Nach nur 3 Tagen konnte er sein Knie schon wieder leicht belasten und auf Krücken gehen. Unbestätigten Gerüchten nach, soll H.P. Menke auf dem langen Stationsflur im Krankenhaus schon wieder Gleichmäßigkeitsfahren üben. Die Abweichung ein mal rauf und runter soll unter 0,3 Sekunden liegen....
Weiterhin gute Besserung!


22.01.2008
Mittelhessen-Pokal 2008


Die Ausschreibungen und Termine finden Sie hier.


22.01.2008
ADAC Oldtimerpokal Hessen-Thüringen 2008


Die Ausschreibungen und Termine finden Sie hier.


22.01.2008
Die Termine zum ADAC Oldtimer-Cup Westfalen-Lippe 2008 sind online


Neu dabei am 4. Mai 2008 die 3. ADAC Oldtimerfahrt "Gütersloher Straßenzauber" vom MSC Gütersloh. Leider nicht mehr im Terminkalender die ADAC Niedersachsen-Classic. Viele aktive Fahrer haben es sehr bedauert, das die schöne Motorradveranstaltung nicht mehr zur Meisterschaft zählt. Auch Fahrtleiter Rolf Ebert war davon nicht begeistert.
Die weiteren Termine finden Sie hier.


15.01.2008
Hans-Peter Menke im Krankenhaus gelandet!


Hans-Peter Menke aus Kölln-Reisiek, Klassensieger im ADAC Classic Revival Pokal 2004 in der Klasse 3, muss am 16.01.2008 unters Messer! Er erhält im rechten Knie ein neues Kniegelenk. Zuletzt konnte er seine NSU Max, mit der er in dieser Saison fahren wollte, nicht mehr antreten. Er hofft, das er schnell wieder auf den Beinen ist. Wir wünschen Ihm alles Gute, das er bis zur Windmill-Trophy im Juli wieder richtig fit ist und dann wieder kraftvoll drauftreten kann...


15.01.2008
Horst Pütz in der Saison 2008 auf Ariel Red Hunter 500 ccm Bj. 1948...


Horst Pütz, Ex Moto-Crosser aus Euskirchen, will von seiner Douglas Cotsworld Bj. 1935, mit der er in der abgelaufenen Saison 2007 einigen Ärger hatte, auf seine 500er Ariel umsteigen, und damit im ADAC Classic Revival 2008 in der Klasse 4 an den Start gehen.
Damit verliert die Klasse 3, einen weiteren starken Fahrer nach Hans-Peter Menke aus Kölln-Reisiek, der ja auch aus Klasse 3, in die Klasse 4 mit seiner NSU Max wechselt.


15.01.2008
Es geht langsam wieder los....


Josef Werhahn, Veranstalter von "Rund um Bad Münstereifel" rief am 12.01.2008 nach Insul an der Ahr, zum geselligen Rückblick, sowie Vorschau und Lichtbildervortrag "The Family of Rudge" bzw. Rudge von 1910-1939 vorgetragen von Dipl. Ing. Reinhard Schwarz aus Stuttgart.
Über 90 Oldtimerfreunde fanden sich zu diesem interessanten Vortrag ein. Karl Reese vom VfV war auch wieder dabei. Gesundheitlich scheint es ihm wieder ganz gut zu gehen. Es waren einige Rallye-Fahrer aus der Köln/Eifeler Kante zugegen. Aus dem ADAC Classic Revival Pokal waren nur zwei Fahrer anwesend: Mathias Siebenhühner aus Bergisch Gladbach und Armin Redmer aus Hattingen. Auch gesehen: AWD-Teamchef Thomas von der Bey aus Ratingen und ex-AWD Mitarbeiter Heinz Abhau.


10.01.2008
Es gibt wieder schöne Sachpreise zu gewinnen!


ADAC Oldtimer-Newsletter abonnieren (kost' nix). Neben interessanten News rund um die Oldtimer kann man schöne Sachpreise gewinnen wenn man sich rechtzeitig anmeldet
Zur Anmeldung geht es hier.


10.01.2008
Wer's glaubt wird selig....


ADAC Classic Revival Pokal Gesamtsieger für Motorräder 2006 und 2007, Armin Redmer aus Hattingen hat sich einen schön aufgebauten Opel Kadett B Rallye 1900 Bj. 1970 zugelegt. Wir sind gespannt, ob er mit dem Rallye Kadett aktiv wird. Er kommt ja u.a. aus dem Automobilsport und hat Anfang der 80er Jahre im Automobilslalomsport den 3. Platz in der Deutschen Meisterschaft in seiner Klasse belegt und mehrere deutsche Meisterschaftsläufe gewonnen. In der vergangenen Saison, hat er in seinem Motorsportclub, dem MSC Sprockhövel die Senioren Kart-Meisterschaft: Plus 50 gewonnen (d.h. die Vorbereitungen laufen, oder?). Auf die Frage was er mit dem Auto machen wird, antwortete er: "Sonntags mit meiner Frau spazieren fahren, aber nur wenn die Sonne scheint." Wer's glaubt wird selig......


10.01.2008
Für die Trockenübungen im Winter, ADAC-TV:


Im Banne der Motoren, Motorsport in den 50er Jahren. ADAC Moto Classic 2005. Die Straßenwacht greift ein und weitere Filme finden Sie hier.


03.01.2008
Günther Toben, Hamburg 2008 auf BMW?


Aus dem hohen Norden hört man, das G. Toben evtl. In der nächsten Saison auf einer BMW in der Klasse 5 im ADAC Classic Revival 2008 an den Start gehen wird.
Wenn das so kommt wandert der Sieger und der Dritte der Klasse 4 im ADAC Classic Revival Pokal,
R. Bauer und G. Toben aus dieser hart umkämpften Klasse in eine Andere ab. Wohl sehr zur Freude der verbliebenen Teilnehmer....


03.01.2008
Erfolgsmaschine verkauft!


Rüdiger Bauer aus Tostedt hat seine erfolgreiche BMW R51/3 Bj. 1953 nach Süddeutschland verkauft. Den Seitenwagen hat er vorsichtshalber behalten.
Wir sind gespannt, mit welcher Maschine er in der Saison 2008, an den Start gehen wird.
Wir tippen auf eine Vorkriegsmaschine wegen der neuen Punkteregelung oder evtl. die Klasse 5 im ADAC Classic-Revival-Pokal 2008. Da hat „Supermax“ Zimmermann aus Köln allen gezeigt wie man’s macht: 5 Starts, 4 Siege, einmal zweiter Platz...


03.01.2008
Zu zweit sieht man besser: 2 Gespanne vorne!


Die ADAC-Oldtimer-Meisterschaft, Motorräder 2007 Schleswig-Holstein, hat Dierk Harder aus Schmalensee vor Karl-August Bierschwall aus Bad Bramstedt sowie dem besten Solofahrer Rolf Dieter Feddersen aus Elmshorn gewonnen. Die Siegerehrung findet am 06.01.2007 im Kulturzentrum in Rendsburg statt.
Die Ergebnisse finden Sie hier.


03.01.2008
Familienangelegenheit:


Den ADAC-Oldtimer-Cup 2007 in Schleswig-Holstein gewann Blankenburg/Blankenburg aus Bad Schwartau vor Menke/Menke aus Kölln-Reisiek
Die Ergebnisse finden Sie hier.


03.01.2008
Eigenlob


Ein bisschen stolz sind wir schon. Am Sonntag den 16.12.2007 hatten wir den 2000. Besucher seit April 2007 auf unserer Seite.
Da unsere Website eigentlich für den aktiven Fahrer, Sportfunktionäre und Oldtimerfreunde, die sich für Classic-Wettbewerbe interessieren gemacht ist, sind wir sehr zufrieden und bedanken uns bei allen, die uns bisher besucht haben.


03.01.2008
Die aktuellen VfV-Termine 2008 sind online:


Den Terminkalender finden Sie hier.